Kurs zum COVID 19 Beauftragter

COVID-19 Beauftragter / COVID-19 Beauftragte

Onlinekurs

Der Onlinekurs "COVID-19 Beauftragter / COVID-19 Beauftragte" wurde vom Competence Center Event Safety Management (Wiener Rotes Kreuz) in Zusammenarbeit mit siflux - Crowd Safety Management entwickelt.

Logo Competence Center Event Safety Management Wiener Rotes Kreuz
Logo siflux Crowd Safety Management

Werden Sie COVID-19 Beauftragte/r

Die Verordnung des Bundesministeriums für Soziales, Gesundheit, Pflege und Konsumentenschutz sieht bei einer Vielzahl an Aktivitäten neben einem COVID-19-Präventionskonzept auch die Bestellung eines/r COVID-19 Beauftragten vor. Wenngleich eine Ausbildung nicht vorgeschrieben ist, bedingt doch die Sorgfalt den Einsatz von qualifizierten MitarbeiterInnen. 

 

Dieser Onlinekurs vermittelt die grundlegenden und fachlichen Kompetenzen, die Sie für die Erfüllung der Aufgaben des/r COVID-19 Beauftragten benötigen.

Der Onlinekurs COVID-19 Beauftragte/r umfasst 8 Module

Modul 1: Grundlagen der Infektiologie

Modul 1 behandelt die grundlegende Wirkweise und Übertragungswege von SARS-CoV-2. Zudem werden wichtige Definitionen und Begriffe erläutert.


Referent: Dr. med. univ. Florian Heger

Modul 2: Rechtliche Grundlagen

Modul 2 behandelt die rechtlich relevante COVID-19 Verordnung für die Tätigkeit als COVID-19-Beauftragte/r.


Referent: Univ.-Lektor Dr. iur. Mag. phil Klaus Christian Vögl

Modul 3: Datenschutz

Modul 3 behandelt die datenschutzrechtlich relevanten Themen (z.B. Erfassung von personenbezogenen Daten, Datenspeicherung, Datenvernichtung, einzuhaltende Fristen, Datenverarbeitungsvertrag, etc.) für die Tätigkeit als COVID-19 Beauftragte / Beauftragter und die Rolle der/s COVID-19 Beauftragten im behördlichen Kontaktpersonenmanagement.


Referent: Mag. Markus Dörfler, LL.M

Modul 4: Risikobeurteilung

Modul 4 erläutert die Grundlagen und die systematische Vorgehensweise des Risikomanagementprozesses, um zu verstehen, warum Maßnahmen im COVID-19 Präventionskonzept definiert wurden und wie diese umgesetzt werden können.


Referent: Prof. (FH) h.c. Martin Bardy MA, BEd, BA, MBA

Modul 5: Besucherströme

Im Modul 5 wird erläutert, wie viel Fläche eine Person (stehend/sitzend/gehend) benötigt, um einen gewissen Abstand zu anderen Personen einhalten zu können. Darüber hinaus wird der Zusammenhang aus Personendichte, Gehgeschwindigkeit und Durchgangskapazität dargestellt. Abschließend werden hilfreiche Tipps und Maßnahmen zur Steuerung der Personenströme gegeben.


Referent: Prof. (FH) h.c. Martin Bardy MA, BEd, BA, MBA

Modul 6: Hygiene, Sanitäre Bereiche, Verabreichen von Speisen und Getränke

Modul 6 geht allgemein auf den Themenbereich “Hygiene” sowie im speziellen auf die Bereiche „Sanitäre Einrichtungen“ sowie „Verabreichung von Speisen und Getränken“ ein. Es werden dabei persönliche Hygienemaßnahmen und spezifischen Hygienevorgaben behandelt.


ReferentInnen:

Barbara Hahn, BSc 

Christoph Guserl

DI Stefan Walasek

Modul 7: Information und Schulung

In Modul 7 wird die Information sowie die Schulung von Personen behandelt. Dabei wird auf die Information über allgemeine Verhaltensvorgaben, persönliche Hygienemaßnahmen, spezifische Hygienevorgaben, die Möglichkeiten zur Informationsüberbringung sowie die erforderliche Dokumentation eingegangen. Zusätzlich stellen wir Ihnen eine Liste mit Links zu gut verwendbaren Kennzeichnungen, Anleitungen und Beschilderungen zur Verfügung.


Referent: DI (FH) Bernhard Kraxberger, MBA

 

Modul 8: Verhalten bei Auftreten einer SARS-CoV-2 Infektion bzw. eines Verdachtsfalles

Das Modul 8 zeigt, welche Maßnahmen Sie, als COVID-19 Beauftragte/r dann umsetzen können, wenn Personen verdachtsgemäß an SARS-CoV-2 erkranken. Weiters wird auf die Rolle der/s COVID-19 Beauftragten im Rahmen der Unterstützung des behördlichen Kontaktpersonenmanagements eingegangen.


Referent: DI (FH) Bernhard Kraxberger, MBA

Teilnahmebestätigung

Nach Absolvierung der 8 Module erhalten Sie eine Teilnahmebestätigung - ausgestellt vom Competence Center Event Safety Management (Wiener Rotes Kreuz).


Das sagen unsere Teilnehmer:innen

Ingrid A.

Gastronomie

Ich möchte dem Team für diesen tollen Kurs recht herzlich gratulieren. 

Sehr professionell und lehr- bzw. hilfreich.

Maria M.

Beherbergung

Es war wirklich sehr spannend mit  vielen neuen Inputs die ich in meinem kleinen, aber feinen, Betrieb sofort umsetzen werde.

Johannes B.

Veranstaltungsorganisation


Ich muss sagen, dass ich sehr positiv überrascht war. Sehr kurzweilig und interessant gemacht. 

Auch nach über 20 Jahren in der Branche lernt man immer wieder dazu.

"Dieser Kurs ist sensationell"

"Vielen Dank für diesen Onlinekurs! Sehr kurzweilig, lehrreich und für die Praxis überaus hilfreich. Besonders grandios empfinde ich die Möglichkeit, auch nach Abschluss des Kurses weiterhin die jeweiligen Updates ohne Extrakosten besuchen zu können. So bleibe ich ständig am laufenden Stand. Vielen Dank hierfür!"

Christian V. - Freizeitbetrieb

Absolvent:innen des Onlinekurses COVID-19 Beauftragte/r

Die Vortragenden

Grundlagen der Infektiologie

Dr. Florian Heger

Dr. Florian Heger ist interimistischer Leiter der Abteilung für Bakteriologie am Zentrum für anthropogene Infektionen bei der Österreichischen Agentur für Gesundheit- und Ernährungssicherheit (AGES).

Rechtliche Grundlagen

Prof. Dr. Klaus Vögl

Dr. Klaus Vögl war Geschäftsführer der Fachgruppe der Freizeit- und Sportbetriebe in der Sparte Tourismus und Freizeitwirtschaft der Wirtschaftskammer Wien. Als langjähriger Experte in verschiedenen Rechtsbereichen hat er Lehraufträge an verschiedenen Universitäten und Fachhochschulen.

Datenschutz

Mag. Markus Dörfler, LLM

Mag. Markus Dörfler ist seit 2012 Rechtsanwalt und seit 2016 Partner in der Kanzlei Höhne, In der Maur & Partner. 

Er ist Spezialist für IT-Recht, Immaterialgüterrecht und Datenschutzrecht.

Risikoanalyse & Personenströme

Prof. (FH) h.c. Martin Bardy MA, BEd, BA, MBA

Martin Bardy hat als selbständiger Unternehmensberater bereits zahlreiche COVID-19 Präventionskonzepte verfasst und war in den verschiedensten Bereichen als COVID-19 Beauftragter tätig.

Er ist Spezialist für Sicherheitsmanagement und Crowd Management.

Hygiene

Barbara Hahn, BSc.

Christoph Guserl

DI Stefan Walasek

Information & Verhalten bei Auftreten einer SARS-CoV-2 Infektion

DI (FH) Bernhard Kraxberger, MBA

Bernhard Kraxberger ist Geschäftsführer und Gründer von PAN PAN Risk Consulting. 

Er hat in zahlreichen Krisenstäben und Einsatzorganisationen tiefgreifende Erfahrungen und Know-How gesammelt.

Jederzeit - wo & wann immer Sie möchten

Der Onlinekurs COVID-19 Beauftragte/r ist so konzipiert, dass Sie orts- und zeitunabhängig darauf zugreifen können. Sie benötigen lediglich eine Internetverbindung & Ausgabe einer Tonmöglichkeit (Kopfhörer, Lautsprecher). Sie können die einzelnen Module jederzeit starten, unterbrechen und zu einem späteren Zeitpunkt wieder fortfahren.

Sie möchten sich ein Video öfters ansehen? Kein Problem. Sie können sich die einzelnen Kursvideos so oft ansehen wie Sie wünschen. Der Kurszugang bleibt mindestens bis 31. März 2023 aufrecht.

Häufig gestellte Fragen

Wie lange dauert der Kurs?

Wie melde ich mich an?

Kann ich den Kurs auch öfters besuchen?

Wo findet der Kurs statt?

Benötige ich eine spezielle technische Ausrüstung?

Ich möchte mehrere Kurse buchen. Wie funktioniert das?

Wie viel kostet der Kurs?

Muss ich alle Module auf einmal machen?

Wann findet der Kurs statt?

Erhalte ich Unterlagen?

Bekomme ich eine Rechnung?

Bekomme ich ein Teilnahmebestätigung?

Befähigt der Onlinekurs zur/zum COVID-19 Beauftragten zum Schreiben von COVID-19 Präventionskonzepten?